Bitte beachten:
Wir verwendet Cookies, um Dir ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Infos zum Datenschutz findest Du im Impressum.

8SportartenArt680

Bouldern, Boxsport, Fußball, Gewichtheben, Handball, Karate, Model-Contest, Radsport, Ringkampf, Rudersport, Schwimmen, Turnen

Erfahre mehr über uns !

Deutschland ist Weltmeister!

Frank Stäbler bei der DM 2010
Frank Stäbler vom TSV Musberg ist Weltmeister. 21 Jahre mussten die deutschen Ringer im Griechisch-Römisch-Stil auf diesen Titel warten, bis in Las Vegas Frank Stabiler Gold erkämpfte. Im Finale am Montagabend in der Kategorie bis 66 Kilogramm bezwang der Europameister von 2012 den südkoreanischen Weltmeister von 2013, Hansu Ryu, mit 5:1. "Dafür habe ich die ganzen Jahre gearbeitet. Und ausgerechnet bei dieser gigantischen WM in der Wüste von Nevada hat es geklappt. Schon als Kind habe ich von diesem Gürtel geträumt" sagte der 26 jährige nach seinem fantastischen Sieg.


Ringen Trainingslager Mainz / August 2014

Gruppenfoto_Trainingslager
Ein intensives und harmonisches Trainingslager unter der Leitung von Chefcoach David Bichinaschvili haben die Bundesliga-Ringer des ASV Mainz 88 hinter sich. Gemeinsam mit dem Süd-Erstligisten KSV Aalen, das vom früheren 88-Mittelgewichtler Patric Nuding gecoacht wird, legten die Bundesliga-Ringer die Basis für eine erfolgreiche neue Saison.
„Nach mehreren schweißtreibenden Einheiten auf der Matte in unserem Athletikzentrum haben wir noch ein gemeinsames Abschlusstraining auf dem Gelände der Johannes Gutenberg-Universität durchgeführt“, resümierte 88-Chef Tolga Sancaktaroglu. „Insgesamt hatten wir zeitweise durch Gast-Ringer von der RWG Mömbris-Königshofen, dem KSV Köllerbach sowie aus Ladenburg oder Bindlach an die 40 Ringer bei uns in der Trainingsstätte auf der Matte, die alle das harte, aber gute Training von unserem Cheftrainer erleben wollten.“
Quelle: Allgemeine Zeitung
Da dies keine öffentliche Veranstaltung war, werden hier nur wenige Fotos gezeigt.
Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014Ringen Trainingslager Mainz / August 2014
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Teilnehmer können alle Fotos HIER auf den eigenen Rechner laden. Benutzername und Passwort bitte per Facebook oder E-Mail anfragen.
TERMINE 1.MANNSCHAFT des ASV Mainz 88
20.09.2014: 19:30 Uhr ASV Mainz 88 ............ - AC Lichtenfels
27.09.2014: 19:30 Uhr KAV Mansfelder Land ..... - ASV Mainz 88
04.10.2014: 19:30 Uhr ASV Mainz 88 ............ - KSV Köllerbach
11.10.2014: 19:30 Uhr TV Aachen-Walheim ....... - ASV Mainz 88
18.10.2014: 19:30 Uhr ASV Mainz 88 ............ - RWG Mömbris/Königshofen
19.10.2014: 15:00 Uhr 1. Luckenwalder SC ...... - ASV Mainz 88
01.11.2014: 19:30 Uhr AC Lichtenfels .......... - ASV Mainz 88
08.11.2014: 19:30 Uhr ASV Mainz 88 ............ - KAV Mansfelder Land
09.11.2014: 15:00 Uhr KSV Köllerbach .......... - ASV Mainz 88
15.11.2014: 19:30 Uhr ASV Mainz 88 ............ - TV Aachen-Walheim
22.11.2014: 19:30 Uhr RWG Mömbris/Königshofen . - ASV Mainz 88
29.11.2014: 19:30 Uhr ASV Mainz 88 ............ - 1. Luckenwalder SC


DM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in Ladenburg

DM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in Ladenburg
Vom 28. - 30. März trafen sich die besten A Jugendlichen der bundesweiten Ringergilde um den Deutschen A Jugendmeister im gr.-römischen Stil zu finden.
Die 16- und 17-Jahrigen Nachwuchsringer absolvierten in Ladenburg ihre Deutschen Meisterschaften der A-Jugend. 145 junge Ringer aus 16 Bundesländer nahmen die Kämpfe um die Titel 2014 auf, wobei sich die Besten jeder Gewichtsklasse erstmals für die Nominierung zu EM- und WM der Kadetten anbieten, der jüngsten, international zugelassenen Altersklasse.
Der griechisch-römische Ringkampf hat sich verändert, das neue Regelwerk führt zu weitaus mehr Aktionen, als noch vor einem Jahr, viele Würfe begeisterten die Zuschauer und natürlich gab es auch reichlich Überraschungen. Es dominierten die Ringer aus den drei Baden-Württembergischen Verbänden, die den Großteil der Finalteilnehmer stellten. Mit Felix Kästner (85 kg/Sachsen) und Karan Mosebach (76 kg/Sachsen-Anhalt) dominierten jedoch auch zwei Ringer die im Leistungszentrum Frankfurt(O.) trainieren.
Riesenjubel tobte durch die Halle, wenn vor allem die jungen Mattenfüchse aus dem gastgebenden Landesverband Nordbaden zum Sieger erklärt wurden, eine einzigartige Ringeratmosphäre, die man sonst eher in der Bundesliga erlebt. Für Landestrainer Willi Ullrich, der nach seinem 65. Geburtstag dem wohlverdienten Ruhestand entgegen blickt, ein schönes Gefühl, erfolgreiche Jungs aus seinem Landesverband in jüngere Hände abzugeben.
Der vollständige Pressebericht ist HIER zu lesen.
Und Deutscher Meister 2014 ist:
.....42 kg Marcel Scheid......(1998) SVG Nieder-Liebersbach NBD
.....46 kg Nick Scherer.......(1997) SV Eschbach............SBD
.....50 kg Jan Seidl..........(1997) SV Ebersbach...........WTB
.....54 kg Van Clovelle Meier (1998) ASV Urloffen...........SBD
.....58 kg Luca Lauble........(1998) KSV Hofstetten.........SBD
.....63 kg Dorian Becker......(1997) SV Triberg.............SBD
.....69 kg Karan Mosebach.....(1997) Magdeburger SV 90......SAH
.....76 kg Arian Güney........(1997) KSV Ispringen..........NBD
.....85 kg Felix Kästner......(1997) KSV Pausa i./Vogtland..SAS
....100 kg Jan Zirn...........(1997) KG Baienfurt...........WTB

DM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in LadenburgDM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in LadenburgDM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in LadenburgDM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in LadenburgDM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in LadenburgDM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in LadenburgDM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in LadenburgDM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in LadenburgDM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in LadenburgDM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in LadenburgDM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in LadenburgDM Ringen 2014 - A-Jugend gr.-röm. in Ladenburg
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Alle Bildern gibt es auch wieder als Photoalbum in HD-Qualität für eine geringe Schutzgebühr zum Download.
Wie immer wäre es schön Feedback zu unseren Bildern/Bericht zu erhalten. Dies ist möglich auf Facebook oder per e-Mail.

Bilder 2014: Samstag (1. Teil) | Samstag (2. Teil) | Sonntag
Ergebnisse: Siegerliste


DM Ringen 2013 - Junioren Freistil in Waldkirch

DM
nachdem wir 2012 in Witten bei den Meisterschaften der Junioren im griechisch-römischer Stil waren, möchten wir dieses Jahr nach Waldkirch reisen um von den Meisterschaften der Junioren im Freistilringen zu berichten. Wir berichteten schon oft über die Meisterschaften im Ringer der Junioren im freien Stil. So war DPO 2010 in Niedernberg und 2009 in Unterelchingen. Viele Der Ringer sind bereits bei der Altersklasse der Männer sehr erfolgreich. Zurück zu den Meisterschaften 2013. Wer sind hier die aktuellen Titelträger in den verschiedenen Gewichtsklassen und wer war 2012 am Start?
Siegerfoto2012

Deutschen Junioren-Meister (Freistil) 2012
hinten: Kevin Henkel (66kg), Robin Ferdinand (96kg), Franz Süss (120kg), Patrick Dublinowski (84kg), Ahmed Dudarov (74kg) vorn: Dawid Wolny (50kg), Marc Luithle (55kg), Alexander Semisorow (60kg)

In Waldkirch verschieben sich die Meldungen in Richtung 66kg. Hier trifft der Vorjahressieger Kevin Henkel auf Alexander Semisorow. Marc Luithle tritt zur Titelverteidigung (55kg) an und Nico Zarcone (60kg) hat vielleicht mit seinen neuen Gegnern leichtes Spiel. Gespannt bin ich auch auf den 17 jährigen Ercihan Albayrak (84kg) vom ASV Mainz 88. Kann er an seinen Erfolg in der A-Jugend anschließen und seine erfahrenen Gegner bezwingen? Wir werden davon hier berichten.
Erste Bilder der DM in Waldkirsch. Viele weitere und unser Bericht folgen...
DM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDM Ringen 2013 - Junioren Freistil in WaldkirchDeutschen Junioren-Meister (Freistil) 2013
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Deutschen Junioren-Meister (Freistil) 2013
hinten: Steve Masuch (74kg), Erik Thiele (84kg), lja Litvinov (120kg) vorn: Gennadij Cudinovic (96kg), Valentin Seimetz (50kg), Marc Luithle (55kg), Kevin Henkel (66kg), Manuel Wolfer (60kg)
Alle Bildern gibt es auch wieder als Photoalbum in HD-Qualität für eine geringe Schutzgebühr zum Download.
Wie immer wäre es schön Feedback zu unseren Bildern/Bericht zu erhalten. Dies ist möglich auf Facebook oder per e-Mail.

Bilder DM Ringen 2013 - Junioren Freistil in Waldkirch: Bilder Seite 1 | Bilder Seite 2 | Bilder Seite 3 | Ergebnis


Skandal: Ringkampf soll nicht mehr olympisch sein!

olympia_olympische_flagge_klein
Ringer stehen unter Schock. Das IOC (International Olympic Committee) möchte Sportarten wie Rollschuhsport, Wakeboarden oder Klettern in das Olympische Programm aufnehmen und den jahrtausendealten Kampfsport Ringen dafür streichen. In über 170 Ländern wird gerungen. Wie bei vielen Sportarten ist Ringen für die Athleten mehr als ein Wettkampf, es ist eine Lebenseinstellung, eine Philosophie, ein unverzichtbarer Bestandteil des Lebens, eine Religion. Es geht nicht darum keine neuen Sportarten zuzulassen. Ich erlebe es als Sportfotograf immer wieder, wie unglaublich engagiert Sportler, egal welchen alters, ihre Sportart betreiben und dies abseits jeglicher kommerzieller Interessen. Es geht darum dass die Olympische Idee verraten wird. „Athleten brauchen ungehemmte Freiheit. Man könne den Sport nicht zaghaft oder maßvoll ausüben“ so Baron Pierre de Coubertin, Kämpfer für die Olympische Idee. Genau dies soll jetzt aber Millionen von Ringern auferlegt werden.

Weitere Infos und Aktionen findest Du auch auf Deutscher Ringer-Bund, Ringen in Deutschland

rum2
„(Das) Ringen um Olympia“ will verhindern, dass diese Sportart gestrichen wird und ein Statement zur Erneuerung setzen. Dabei wollen wir nicht nur unserer Empörung Ausdruck verleihen, sondern vielmehr das bereits bestehende Engagement bündeln und stärken. Mit der Kampagne „(Das) Ringen um Olympia“ wollen wir verhindern, dass ein Herzstück der Olympischen Spiele aus dem Bestand verschwindet.


DM Ringen 2012 - Junioren gr.-röm. in Witten

DMWittenPlakat
Am Freitag, den 24.2. geht’s los – dann starten die 44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten. 120 Teilnehmer wurden von den Landesverbänden gemeldet, die gehen ab 18 Uhr über die drei Waagen des Ringer-Leistungszentrums „Ostermann-Halle“. Samstag und Sonntag werden Titel und Platzierungen dann in den acht angesetzten Gewichtsklassen – 50 bis 120 kg – ausgekämpft.
 
Von den acht Deutschen Meistern des Vorjahres sind gleich fünf auch in Witten wieder dabei. Allerdings starten sie nicht immer in den Gewichtklassen wie 2011. So der 50 kg-Titelträger Deniz Menekse (Nürnberg), der diesmal gleich in der übernächsten Kategorie auf die Matten gehen wird (60 kg). Dort wird auch der Vorjahrssieger bis 55 kg, Alexander Grebensikov (Torgelow) antreten. Der 60 kg-Titelträger Christian Bösinger (Hardt) will in dieser Klasse seinen Titel verteidigen – drei Vorjahresmeister treffen also aufeinander! Da dürfte es der Wittener Vertreter Ives-Heiko Gies alles andere als leicht haben, um sich im Vorderfeld platzieren zu können.
In den Klassen bis 50 kg ist der Vorjahres-Dritte Niklas Ohff (Berlin-Buch) sicher ebenso favorisiert wie Fabian Schmitt (Nürnberg) und Simon Scheibein (Waldaschaff) bis 60 kg als Vizemeister und Dritter dieser Klasse im Jahr 2011.
Bis 74 kg ist der letztjährige Meister Neumaier (Mühlenbach) der Junioren-Klasse entwachsen. Hier werden sich Vizemeister Dennis Kudla (Schifferstadt), übrigens Weltmeister der Kadetten, mit den beiden Drittplatzierten Eisele (Fahrenbach) und Weinhold (Pausa) um die Nachfolge streiten.
In der 84 kg-Kategorie ist mit Peter Oehler (Mühlenbach) der letztjährige Sieger wieder dabei – dahinter sind Vizemeister und Drittplatzierte jedoch nicht mehr dabei. So könnte sich für den KSV-Starter Nico Brunner – immerhin Bronzemedaillengewinner der letztjährigen Junioren-EM – durchaus eine Medaillenchance ergeben.
Für den Neu-KSV’er Dennis Böddeker (96 kg) steht ein harter Wettbewerb an, denn mit Gabriel Fix als Titelverteidiger aus der südbadener Ringer-Dynastie und dem Silbermedaillengewinner David Stumpe (Dürbheim) werden die jungen Ringer wieder am Start sein, die 2011 vor Böddeker platziert waren. Damals belegte der Dortmunder den dritten Rang.
Der Titelträger der „Königsklasse“ – bis 120 kg – ist nicht mehr dabei, so dass der Weg frei sein könnte für den Eisenhüttenstädter Christian John als Zweitplatzierter des letzten Jahres. Der junge Brandenburger ist übrigens regelmäßiger Trainingspartner des Ex-Wittener Olympia-Anwärters Mirko Englich.
Von 31 Medaillengewinnern aus 2011 werden in Witten wieder 24 dabei sein – es zeichnet sich ein harter und spannender Wettbewerb ab! In vier Gewichtsklassen wird es definitiv neue Meister geben. Die Kämpfe wird Bundestrainer Maik Bullmann (Frankfurt/O.) mit großem Interesse beobachten, der als dreifacher Weltmeister, Europameister und Olympiasieger einer der erfolgreichsten deutschen Ringer aller Zeiten ist. Eigentlich hatte sich mit Jannis Zamanduridis auch der zweite Bundestrainer angemeldet, muss jedoch aus familiären Gründen verzichten. Für ihn ist Michael Karl als Assistent dabei, ein ehemaliger Ringer der RWG Mömbris, der jetzt die Bundeswehrgruppe der Ringer betreut.

Und die Deutschen Meister der Junioren sind:
Gewichtsklasse 50kg: Niklas Ohff, Berlin (SV Berlin-Buch) / 55kg: Ibrahim Fallacara, Hessen (KSC 1910 Niedernberg) / 60kg: Alexander Grebensikov, Mecklenb.-Vorpommern (SAV Torgelow) / 66kg: Marc Antonio von Tugginer, Saarland (KV Riegelsberg) / 74kg: Pascal Eisele, Hessen (SV Fahrenbach) / 84kg: Denis Kudla, Pfalz (VfK 07 Schifferstadt) / 96kg: Martin Otto, Nordrhein-Westfalen (TV Aachen-Walheim) / 120kg: Christian John, Brandenburg (Eisenhüttenstädter RC 74)
44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten44. Deutschen Juniorenmeisterschaften im Ringen, griechisch-römischer Stil, in Witten
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Alle Bildern gibt es auch wieder als Photoalbum in HD-Qualität für eine geringe Schutzgebühr zum Download.
Wie immer wäre es schön Feedback zu unseren Bildern/Bericht zu erhalten. Dies ist möglich auf Facebook oder per e-Mail.

Alle Bilder: Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Ergebnis | TV-Bericht (QuickTime)


15. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier

Der Hessischer Ringerverband veranstaltet zum 15. mal das Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier im Freistilringen. Der ausrichtende Verein, SC Siegfried 1924 e.V. Kleinostheim, lädt dazu in die Maingauhalle nach Kleinostheim ein. Startberechtigt sind die Altersklassen A-Jugend (Jahrgänge 1994 - 1996), B/C-Jugend (Jahrgänge 1997 - 1999), C/D-Jugend ( Jahrgänge 2000 - 2002) und E-Jugend (Jahrgänge 2003 – 2005 mind. 6 Jahre). Mädchen sind nur in der C/D- u. E-Jugend startberechtigt. Der Wettkampf beginnt am 13.11.2011 um ca. 9:30 Uhr.
Wir werden davon berichten und sicher viele Bilder mitbringen.
15. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier15. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier15. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier15. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier15. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier15. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier15. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier15. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Alle Bildern gibt es auch wieder als Photoalbum in HD-Qualität für eine geringe Schutzgebühr zum Download.
Wie immer wäre es schön Feedback zu unseren Bildern/Bericht zu erhalten. Dies ist möglich über unser Gästebuch, auf Facebook und per e-Mail.

Weitere Links: Bericht und Bilder des 12. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier 2008

Bilder 15. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier: Seite 1 | Ergebnis (Quelle: Ringer - Liga - Datenbank)


18. Internationaler Römercup 2011

Mit knapp 450 Ringern und Ringerrinnen aus der Schweiz, Belgien, Dänemark und Deutschland waren die Ladenburger Jugendturniere Ladies Open Bertha Benz Turnier und Römercup 2011 wieder sehr gut besucht. Der internationale Ringkampfsport zeigte sich wieder einmal von seiner besten Seite. Nicht nur Masse sondern auch erste Klasse war in der gut gefüllten Lobdengauhalle zu sehen. Über 90 Vereine (bei den meisten Turnieren gehen cirka 30 Vereine an den Start) nutzten die Gelegenheit um ihren Nachwuchs zu testen.
Den Römercup, der in diesem Jahr zum 18. Mal vergeben wurde, konnte in diesem Jahr erstmals an den AV Hürth Efferern, aus der Nähe von Köln, vergeben werden. Unterstützt wurde der Römercup von der MVV Mannheim mit einer großzügigen Pokalspende.
Aus der Jugend des ASV Ladenburg gingen 7 Ringer an den Start, darunter die Neulinge Caroline Becker ( 7. ); Emelie Jahn ( 4. ) und Pepe Morselino ( 4. ). Ebenfalls am Start Timur Fuller ( 4. ), Emre Akpinar ( 5.) Kevin Lehn und Manuel Maier. Mit jeweils insgesamt 50 Helfern an zwei Tagen wurde dem ASV Ladenburg
alles abverlangt. (Bericht asv Ladenburg)
18. Römercup 2011 in Ladenburg18. Römercup 2011 in Ladenburg18. Römercup 2011 in Ladenburg18. Römercup 2011 in Ladenburg18. Römercup 2011 in Ladenburg18. Römercup 2011 in Ladenburg18. Römercup 2011 in Ladenburg18. Römercup 2011 in Ladenburg18. Römercup 2011 in Ladenburg18. Römercup 2011 in Ladenburg18. Römercup 2011 in Ladenburg18. Römercup 2011 in Ladenburg
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Jetzt online:
Alle Bilder der Kadetten und Junioren ! | Sieger Kadetten und Junioren
Und jetzt in verbesserter Qualität: Alle Bilder vom
15. Römercup 2008 RELOADED 2011 !
Alle Bildern gibt es auch wieder als Photoalbum in HD-Qualität für eine geringe Schutzgebühr zum Download.
Wie immer wäre es schön Feedback zu unseren Bildern/Bericht zu erhalten. Dies ist möglich per Eintrag unter diesen Artikel (Comments), über unser Gästebuch, auf Facebook und per e-Mail.


Ringen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in Hösbach

Packende Kämpfe prägten die hessischen Freistil-Meisterschaften der Männer in Hösbach. Zwar traten mit 84 Ringern weniger Ringer an als gemeldet; doch ging auf dem Weg zu den deutschen Meisterschaften in Weinheim-Sulzbach nahezu das Topfeld des Hessischen Ringer-Verbands (HRV) auf die Matte. Zudem waren die Wettkämpfe offen für Ringer aus anderen Bundesländern, was Spitzenathleten aus Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Südbaden zum Formtest nutzten.




Ringen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in HösbachRingen Freistil Männer/B-Jugend Hessenmeisterschaften 2011 in Hösbach
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Unter ihnen war mit Felix Menzel vom Luckenwalder FC, der als Favorit in die Klasse bis 76 Kilogramm (zum üblichen Kampfgewicht gab es in allen Klassen zwei Kilo Zugabe) ging. Doch nicht Menzel, der Meister bis 66 kg, gewann die Konkurrenz. Den Titel im breit besetzten Feld der 16 Athleten holte Martin Daum vom KSV Seeheim. Menzel wurde Fünfter mit zwei Niederlagen. Vom Dieburger Marcel Fornoff, der für TV Gailbach ringt, wurde er in der ersten Pool-Runde geschultert. Im Finale gegen Nationalmannschaftringer Daum hatte Fornoff beim 0:2, 0:3 das Nachsehen. Auch Dieburgs Routinier Ali Celebi ließ seine Klasse aufblitzen. In der Rangliste - die Ringer aus den anderen Bundesländern herausgerechnet - verpasste er als Vierter das Podest knapp. Überraschend Hessenmeister bis 62 kg wurde Jens Steiniger vom ASV Schaafheim: Er lag hinter Philipp Herzog vom in starker Besetzung angetretenen Erstligisten Luckenwalder SC. Steffen Schmitt (KSV Seeheim) landete auf Rang drei.
Bis 57 kg wurde Miguel Gutierrez (KSV Seeheim) Dritter und hinter dem Luckenwalder Siegers Emanuel Krause hessischer Vizemeister. Bezirksmeister Kai-Oliver Görisch (AV Groß-Zimmern) belegte Platz sieben.
Hinter dem siegreichen Favoriten Saba Bolaghi (RWG Mömbris-Königshofen) in der Klasse bis 68 kg holte sich der Groß-Umstädter Yannick Bernstein trotz einer Niederlage im Kampf um Rang drei gegen Klaus Meier (AC Goldbach) Bronze. Der Junioren-Meister vom SC Großostheim ließ Michél Schneider (Seeheim) und Marius Diehl (ASV Schaafheim) hinter sich.
Im Limit bis 86 kg standen 20 Ringer auf der Matte. Robert Tomanik (KSV Seeheim) errang den vierten Platz, Marvin Stoeckel (ASV Schaafheim) wurde Fünfter. Im Schwergewicht bis 122 kg reichte es für den Dieburger Kevin Schwäbe, vom KSC Hösbach, zu Platz vier.
Auch die B-Jugend rang im freien Stil um Hessentitel. Am Samstag gewannen unter anderem Seeheims Christian Schmidt und Schaafheims Simon Urban die Titel. Quelle: Echo Online

Alle Bildern gibt es auch wieder als Photoalbum in HD-Qualität für eine geringe Schutzgebühr zum Download.
Wie immer wäre es schön Feedback zu unseren Bildern/Bericht zu erhalten. Dies ist möglich per Eintrag unter diesen Artikel (Comments), über unser Gästebuch, auf Facebook und per e-Mail.

Bilder Seite 1 | Bilder Seite 2 | Ergebnissliste


DM Ringen 2010 - Männer gr.-röm. in Kirrlach


box_image074
Das Wochenende, vom 20.-21.3., steht wieder ganz im Zeichen des Ringkampfsports.
Die Deutsche Meisterschaft im Ringen der Männer im griechisch—römischen Stil wird in Kirrlach ausgetragen. Der ausrichtende Verein, der dieses Jahr sein 100 Jähriges Bestehen feiert, ist der Kraftsportverein Kirrlach, der selbst zwei seiner Ringer (Sebastian Stadler, 66kg und Markus Tomasovic, 84kg) auf Medaillenjagd schickt. Der KSV-Kirrlach hat zur DM eine eigene Homepage eingerichtet. DPO hat eine Teilnehmerliste mit den Platzierungen aus 2009 zusammen gestellt.
Weitere Informationen über den Ringkampfsport findest Du auf unserer
Ringen-Infoseite.

box_d-meister-ma0308nner-ringen-greco-2010box_ralf-bo0308hringerbox_fetzerbox_maximilian-lodwich-0028rot0029---nico-schmidtbox_heinz-marnette-0028rot0029---sven-rabensteinbox_0001_7r18450box_brian-tewes-0028rot0029---enis-ferchichibox_0001_7r11958
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Deutsche Meister Männer Ringen Greco 2010; von rechts: Oliver Runge (55kg), Jan Fischer (84kg), Bengt Trageser (60kg), Mirko Englich (96kg), Konstantin Schneider (74kg), Christian Fetzer (66kg), Ralf Böhringer (120kg) fehlt im Bild. Alle Ergebnisse
HIER.
Aus Zeitgründen gibt es diesmal keinen Textbeitrag. Falls ein Leser einen Textbeitrag zusteuern möchte, sei er dazu gern eingeladen.

Alle Bilder jetzt online !
Bilder: Seite 1 | Seite 2 | Seite 3


DM Ringen 2010 - Junioren Freistil in Niedernberg

DM Ringen Junioren Freistil 2010
Der Countdown für die Deutschen Meisterschaften im Ringen 2010 läuft!
Vom 26.-28.2.2010 treffen die besten Ringer der Junioren im freien Stil in Niedernberg aufeinander. Der KSC Germania Niedernberg hat eigens für diese DM eine Website online gestellt: www.dm-2010.de. Z.z. sind 120 Kämpfer gemeldet. Mit dabei ist u.a. wieder Emanuel Krause vom 1. Luckenwalder SC, der 2009 in Elchingen den Titel in der Klasse bis 50kg holte. 2010 tritt er in der Klasse bis 55kg an. Auch Philipp Herzog, ebenfalls vom 1. Luckenwalder SC steigt eine Gewichtsklasse nach oben auf 60kg. Kann er seinen Erfolg vom Vorjahr wiederholen? Christoph Pscherer vom SV St. Johannis Nürnberg ist auch wieder mit dabei. Kann er sich gegen seine 19 Gegner, in der Gewichtsklasse bis 84kg, wieder behaupten? Viele neue Gesichter wird es bei den Junioren geben. Für Spannung ist also gesorgt!
Weitere Informationen über den Ringkampfsport findest Du auf unserer
Ringen-Infoseite.
Unseren Bericht über die DM-Junioren Freistil 2009 in Elchingen findest Du
HIER.
Deutsche Meister Freistil Junioren 2010... hinten; Christian Maier, Boris Illenseer, Kevin Schwäbe, Pascal Koch vorne; Emanuel Krause, Lennard Wickel, Alexander Semisorov, Arthur EisenkreinDeutsche Meister Freistil Junioren 2010Deutsche Meister Freistil Junioren 2010Deutsche Meister Freistil Junioren 2010
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Die Deutschen Junioren Meister im Freistil stehen fest!
Es sind (von rechts hinten) 74kg - Christian Maier, 120kg - Boris Illenseer, 96kg - Kevin Schwäbe, 84kg - Pascal Koch, (von rechts vorne) 55kg - Emanuel Krause, 66kg - Lennard Wickel, 60kg - Alexander Semisorov und 50kg - Arthur Eisenkrein.
Unseren Glückwunsch und Respekt an die Deutschen Meister !! Alle Ergebnisse HIER.

Wer hat es also wieder geschafft: Arthur Eisenkrein, der im letzten Jahr den 3. Platz belegte, zeigte diesmal was er kann. Er setzte sich souverän gegen seine Gegner durch, gab nur drei Punkte an Bastian Hoffmann (3. Platz) ab- Gold! Auch Gold, wie schon 2009, bekam Emanuel Krause, der eine Gewichtsklasse höher kämpfte. „Ich habe die stärkere Gruppe erwischt und hoffe, dass ich meine Medaillenjagd fortsetzen kann“ sagte uns Emanuel vor seinen letzten beiden kämpfen. Im Finalkampf gab er gegen Manuel Wolfer die zweite Runde ab 0:3 und gewann Runde 1+3 nur knapp 1:0, 1:0. Aber die Rechnung ging auf. Tim Müller aus Hessen unterlag Emanuel mit 0:3 und 0:6 und konnte sich so noch Bronze sichern. Die Freude bei Alexander Semisorow vom SG Eichen-Rümmingen war riesig, als er gegen Philipp Herzog, dem DM von 2009 (55kg), in der Gewichtsklasse bis 60kg das Finale mit 2:1 und 1:0 gewann. Mit 26 Teilnehmern hatte die Gruppe bis 66kg die meisten Ringer. Die Medaillengewinner von 2009, u.a. Saba Bolaghi, waren aber nicht darunter. Lennard Wickel, der wie Emanuel Krause vom 1. Luckenwalde SC kommt, errang in sechs kämpfen seine Goldmedaille. 2009 belegte er noch den 15. Platz. Eine super Leistung ! Und jetzt komme ich zu Christian Maier, dem Deutschen Meister 2010, in der Gewichtsklasse bis 74 kg, vom AC Lichtenfels. Wir haben mit Christian, nach seinem Kampf mit Florian Fischer, gesprochen. „Nach viel Verletzungspech und zwei schweren Knie-OPs ist das die erste Meisterschaft seit zwei Jahren an der ich teilnehme. Ich habe aber immer fleißig trainiert und habe hier als Ziel einfach mal gesund zu bleiben.“ Das wünschen wir Christian auch! Mark Pöhlmann konnte seinen Erfolg bei den Meisterschaften der A-Jugend 2009 leider nicht wiederholen. Er platzierte sich auf Rang 11. Christoph Pscherer vom SV St. Johannis Nürnberg, der die Goldmedaille 2009 bei den Ringern bis 84kg bekam, fehlte leider dieses Jahr. Nun ist Pascal Koch, vom KSV Aalen, Meister in dieser Gewichtsklasse. Er konnte sich mit 0:3, 2:0, 1:1 gegen Michael Dengler durchsetzen, der 2009 auf Platz 5 kam. Der Hesse Kevin Schwäbe konnte sein Silber von 2009 in diesem Jahr vergolden. Der Vereinswechsel von Dieburg nach Hösbach hat dem schweren Jungen, Gewichtsklasse bis 96kg, nicht geschadet. Noch schwerer ist der Vereinskollege von Alexander Semisorow, Boris Illenseer. Der große 120kg Mann gewann alle seine Runden ohne auch nur einen Punkt seiner Gegner zuzulassen. Deshalb Gold für Boris, Silber für Bill Kulbida und Bronze an Maximilian Walser.
Eine spannende Meisterschaft, erstklassische Ringkämpfe und super Organisation.
DPO bedankt sich beim KSC Germania Niedernberg und wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg, Gesundheit und Freude am Ringen.



Bilder: Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Vorab-Bilder


about Ringen


Infoseite „about Ringen“ über das Ringen bzw. den Ringkampfsport zugefügt.
Weitere Sport- Infoseiten sind in Planung. Schau doch mal rein.
Über Anregungen und Ergänzungen freuen wir uns immer.


DM Ringen 2009 - Junioren Freistil in Unterelchingen

DM Ringen Junioren 2009 FreistilDM Ringen Junioren 2009 FreistilDM Ringen Junioren 2009 FreistilDM Ringen Junioren 2009 Freistil
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
104 Ringer im alter zwischen 17 und 20 Jahren waren in der Brühlhalle in Unterelchingen angetreten um in 8 Gewichtsklassen die Meisterschaften der Junioren im Freistilringen auszutragen. Auf zwei Matten wurde nach den neuen Regeln der Männer gekämpft. Der Ausrichter, der Württembergischer Ringerverband und der KSV Unterelchingen, haben diesen Meisterschaften einen würdigen Rahmen gegeben und eine erstklassische, organisatorische Arbeit gezeigt. Erwähnen möchte ich hier nur die zwei Bildprojektoren für Infos, eine Musikkapelle aus Elchingen, die hervorragenden Hallensprecher Patrick Ross und Werner Moser, die Abendveranstaltung und eine Podiumsdiskussion mit Bundestrainer Alexander Leipold.
Etwas nachdenklich hat mich die Verletzung von Manuel Iglesias gemacht. Der 19 jährige Ringer vom SC Kleinostheim verletzte sich seine schon vor Jahren operierte Schulter schwer und es ist fraglich ob er seine Ringerkarriere fortsetzen kann. An dieser Stelle alles Gute für Manuel und allen Ringern ein verletzungsfreies Jahr !
Ich bin ein Mainzer. Deshalb mein besonderes Augenmerk auf „meine“ 88er. Daniel Parwareschnia erreichte in der Gew.Klasse 84kg leider nur den vorletzten Platz. Kubilay Cakici wurde in seiner Klasse bis 66kg 5ter bzw. erreichte Platz vier, super. Dennoch bin ich mir ganz sicher; da ist doch noch mehr drin !
Deutsche Juniorenmeister im Ringen Freistil 2009 sind: Gew.Klasse 50kg, der Vorjahresmeister Emanuel Krause vom 1. Luckenwalder SC, Gew.Klasse 55kg, Vorjahresmeister Philipp Herzog ebenfalls vom 1. Luckenwalder SC, Gew.Klasse 60kg Denis Grethler vom TuS Adelhausen, Gew.Klasse 66kg, Vorjahresmeister Saba Bolaghi vom RWG Mömbris/Königshofen, Gew.Klasse 74kg, Ergün Aydin vom SV Siegfried Hallbergmoos, Gew.Klasse 84kg, Christoph Pscherer vom SV St. Johannis Nürnberg, Gew.Klasse 96kg, Johannes Kessel vom KSV Berghausen und Gew.Klasse 120kg, Vorjahresmeister Nick Matuhin auch wieder vom 1. Luckenwalder SC.
Die Länderwertung ging mit 68 Punkten an Hessen. Bayern kam mit 64 Punkten vor Brandenburg (62) auf den 2. Platz.

Meine Hochachtung für die Leistungen der jungen Ringer und Glückwunsch auch hier von Digitalphotos-online.com an alle Teilnehmer dieser Meisterschaften auf hohem Niveau.
Alle Ergebnisse im Detail sind hier abrufbar.

Bilder Seite 1 | Seite 2 | Seite 3 | Seite 4 | Seite 5 | Seite 6 | 5 Minuten Show


Ringen Hessenmeisterschaften 2009 in Seeheim-Jugendheim

box_4358box_4633box_4458
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Die Hessenmeisterschaften im Ringen machten im Februar Station beim KSV Seeheim. DIGITALPHOTOS-online war am 7.2. dabei als es um die Hessentitel der Männer und der B-Jugend im Freistil in den verschiedenen Gewichtsklassen ging. Der Tratitionsverein KSV Seeheim, der in diesem Jahr sein 100-jähriges Jubiläum begeht, konnte mit seinen Ringern Timur Seidel und Kadir Caliskan zwei Medalien erringen und schaffte es dann auf Platz drei in der Vereinswertung. Alle Ergebnisse sind HIER nachzulesen. Allen Ringern meinen Respekt für die gezeigte Leistung. Ich finde es immer wieder toll diese fantastische Sportart in Bildern festzuhalten. Besonderen Dank an den KSV Seeheim der trotz- oder gerade wegen der kleinen Bürgerhalle die Hessenmeisterschaften sehr gut organisiert hat.

Bilder Seite 1 | Bilder Seite 2 | Bilder Seite 3 | 5 Minuten Show


12. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier

12. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier12. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier12. Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Wenn fast 400 Ringer nach Kleinostheim in die Maingauhalle kommen, dann hat der SC Siegfried Kleinostheim zum Internationales Philipp-Seitz-Gedächtnisturnier eingeladen. Das am 16.11. zum 12. mal veranstaltete Jugendturnier der A-D Jugend ist benannt, so wurde mir gesagt, nach einem der Vereinsgründer und Erfolgsringer des Vereins. Auf gleich acht Matten ging es dann zur Sache und es wurde ohne Pause um Preis und Ehre gerungen. Leider kam es auch oft zum Einsatz der Sanitäter. Bleibt mir nur zu hoffen, dass alle Sportler wieder wohl auf sind. Wegen der großen Anzahl an Kämpfen konzentrierte sich Digitalphotos-online beim Fotografieren auf die A/B-Jugend. Allen Ringern und auch dem Ausrichter Siegfried 1924 e.V. Kleinostheim meinen Dank für diesen spannenden Tag! Alle Ergebnisse sind HIER nachzulesen. Und nun viel Spaß mit über 800 Bildern und der 5 Minuten Show.

Bilder Seite 1 | Bilder Seite 2 | Bilder Seite 3 | 5 Minuten Show


Römercup 2008 in Ladenburg

15. internationale Römercup 2008 in Ladenburg15. internationale Römercup 2008 in Ladenburg15. internationale Römercup 2008 in Ladenburg15. internationale Römercup 2008 in Ladenburg15. internationale Römercup 2008 in Ladenburg15. internationale Römercup 2008 in Ladenburg
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Schon am 5. und 6. 7. fand der 15. internationale Römercup 2008 in Ladenburg statt. DIGITALPHOTOS-online war am 5.7. mit dabei um dieses Ringer Spektakel fotografisch festzuhalten. Da gleichzeitig auf fünf Matten gerungen wurde gab es viel zu sehen. Leider verlor ich auch hin und wieder den Überblick über das Geschehen. Richtig zur Sache ging es dann bei den Kadetten und den Junioren. Dabei habe ich gelernt, dass sich Ringen nicht nur am Boden abspielt, sondern auch mal in der Luft. Ich muss mal wieder sagen; meinen Respekt an alle Teilnehmer, Ringen ist eine fantastische Sportart bei der es sich lohnt genau hinzusehen. Und natürlich Glückwunsch an alle Medalliengewinner und danke an den ASV Ladenburg der diesen Römercup ermöglichte. Ergebnisse gibts hier.
Und jetzt ab zu den Photos: Teil A, Teil B, Teil C, Teil D und erstmals die 5 Minuten Show.
Alle Bilder RELOADED 2011 in verbesserter Qualität !

Viel Spass beim Ansehen mit der Bitte um Feedback.


DM Ringen 2008 - A-Jugend Griech.-Röm. in Pirmasens

Lukas Wagner (ROT) + Maximilian Schwabe Michael Prill (ROT) + Kevin Bredy Manuel Pitz (ROT) + Kevin Schulze
(Bilder anklicken zum Vergrößern)
Vom 11.-13. April 2008 fanden in Pirmasens die Deutschen Meisterschaften der A-Jugend im griechisch- römischen Stil statt. Der ausrichtende Verein, der RSC Pirmasens-Fehrbach e.V., konnte nun in seinem 25. Jubiläumsjahr seine fünfte Deutsche Meisterschaft ausrichten, die auch hervorragend organisiert und durchgeführt wurde. Mit großem Einsatz und nicht immer ohne Schmerzen traten die 132 Ringer in 10 Gewichtsklassen gegeneinander an. Zunächst in Qualifikationsrunden und dann am Sonntag im Finale. An dieser Stelle wie immer meine Glückwünsche an alle Ringer für ihre Leistungen und ein großes Dankeschön das ich nicht, wegen meiner Fotoarbeiten, in den Würgegriff genommen wurde. ;-)
HIER GEHTS ZU DEN BILDERN


weitere News lesen...


Digitalphotos-online.com/Sportbilder & Berichte
© 2007-2016 digitalphotos-online.com / sport-dpo.de